Montag, 19. Juni 2017

Eisgekühlte Zitronenlimonade

Die Pfingstferien sind um und das Wetter ist traumhaft, zum Dahinschmelzen. Deshalb habe ich mir heute noch einmal eine kleine kreative Auszeit genommen. Zur innerlichen Abkühlung gab es bei uns gerade (nein, kein Eis!) eine leckere, selbstgemachte Zitronenlimonade, nach einem Rezept meiner Thermomix-Fee Sabine..................


Das sieht nicht nur lecker aus, es schmeckt auch so und man weiß vor allen Dingen, was drin ist. Die Limonade ist nicht klebrig süß und man braucht gar nicht viel dafür.............


Und hier ist das Rezept:


80 - 100 g Zucker              15 Sekunden/Turbo-Stufe 
                                           pulverisieren (Puderzucker geht 
                                           natürlich auch)
2 Bio Zitronen                    heiß abwaschen, vierteln, in den 
                                          Mixtopf geben
3-4 Eiswürfel                     dazugeben und 4 x Intervall 
                                         1 Sekunde/Stufe 4-5 zerkleinern
1.000 g Wasser                 dazugeben (ich nehme Sprudel- 
                                         wasser) und alles 3-4 Sekunden  
                                         Stufe 4-5 verrühren. Danach durch 
                                         das Garkörbchen in eine Karaffe 
                                         umfüllen. 
                                         Wer kein Fruchtfleisch mag, gießt 
                                         die Limonade durch ein feines 
                                         Sieb. 

                                         Mit Eiswürfeln oder einer Kugel 
                                         Zitronensorbet in Gläsern 
                  servieren. 

Ohne Thermomix sollte die Limonade mit den gleichen Zutaten (dann die Zitronen einfach nur auspressen) auch gelingen. Lasst es Euch schmecken!!

Weil heute Montag ist, verlinke ich noch zum No Sew Monday.

Sonnige Grüße

Birgit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen