Samstag, 26. März 2016

Der Osterhase kann backen!

Zumindest bei mir hat er es heute mal versucht und das Ergebnis kann sich sehen und schmecken lassen! Nachdem ich in den letzten Tagen wenig Kreatives zum Zeigen fabriziert habe (ich war hauptsächlich mit meinen Geburtstagseinladungen beschäftigt) gibt es heute einen kreativen Post aus meiner (Oster-)Küche. Vor einiger Zeit verwöhnte eine liebe Kundin mich mit ihren äußerst leckeren Zitronen-Rosmarin-Keksen und die wollte ich unbedingt selbst einmal probieren. Da ich versäumt hatte, nach dem Rezept zu fragen, habe ich Mr. Google zur Hilfe genommen und aus zwei Rezepten ein für mich akzeptables zusammengestrickt und Voilà, da sind sie....................


Sie schmecken köstlich und selbst das Tochterkind, das erst über die Vorstellung, Rosmarin in Keksen,  die Nase rümpfte, war ganz begeistert und ich musste die Leckerei schnell tochtersicher verstauen. Einige davon habe ich nett in Tütchen verpackt, um sie lieben Menschen als kleine Osterleckerei zu überreichen. Einige haben ihre Empfänger schon erreicht und hier ist der Rest, der sich morgen noch auf den Weg machen wird..............



Jetzt werde ich noch die Geschenke für unsere drei Oster-Geburtstagskinder verpacken und dann fängt Ostern für mich an.

Ich wünsche Euch ein tolles Osterfest, esst nicht zu viel Schokolade und Kuchen, denn die Waage ist nächste Woche wieder gnadenlos. 

Liebe Grüße

Birgit

1 Kommentar:

  1. Die sehen schon lecker aus Liebe Birgit...
    Wunderhübsch hast Du sie verpackt, ich mag den kleinen Hasi sehr...
    Ganz liebe österliche Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen