Montag, 24. März 2014

Bald ist Ostern......

und wer vom Osterhasen beschenkt werden möchte, der braucht ein Osternest. Der eine braucht ein großes...........


Dieses Nest ist ganz schnell aus Farbkarton-Streifen zusammengesetzt. Eine Schleife (mit dem Envelope Punchboard) und ein paar Schmetterlinge (von Stampin' Up!) und ruckizucki ist das tolle Nest zur Füllung bereit. Der tolle Stempel ist wieder von Alexandra Renke. Der liegt seit dem letzten Jahr schon in der Schublade und war für dieses Nest endlich mal nicht zu groß.

Dem anderen genügt ein kleines............


Darin kann der Osterhase aber klitzekleine Kostbarkeiten verstecken. "Frau" hat sie sich ja vielleicht verdient?? Diese One-Sheet-Box haben wir im letzten Jahr mal bei einem Team-Treffen gewerkelt. Eine Anleitung dazu gibt es, wenn ich mich recht erinnere, bei Dawn Olschefske. Ich habe sie hier mit einem Kirschblütenzweig, ein bisschen Gras, einem Häschen und Mini-Ostereiern (halbierte Herzen) dekoriert. Auch dieser Stempel ist von Alexandra Renke. Ich gebe zu, momentan gehe ich ganz gerne auch mal fremd, wenn sich bei Stampin' Up! nicht das Richtige findet. Schöne Osterstempel sind und bleiben hier einfach leider Mangelware. 

Meine österlichen Verpackungen sind noch ohne Füllung (logisch, der Osterhase war ja auch noch gar nicht da), weil ich bis jetzt beim Einkaufen noch ganz bewusst darauf verzichtet habe, aber pünktlich zum Osterfest, darf der Hase sich gerne beim Befüllen austoben.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag und eine angenehme Woche!

Liebe Grüße

Birgit

Kommentare:

  1. Hallo Birgit,

    ich würde beide nehmen. In den großen passt natürlich deutlich mehr rein, aber der kleine gefällt mir mit seiner Deko besonders gut. Der Kirschblütenzweig ist einfach toll.

    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birgit, da hast du aber echt schöne Nestchen gebaut. Dieses Holzpapier macht einfach was her. Liebe Grüße Ute

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Birgit,
    die Nester sehen super aus, die größere Version wäre vielleicht
    etwas für Nichte und Neffe.
    LG Doris

    AntwortenLöschen