Donnerstag, 16. Oktober 2014

Stempeltechniken

Gestern und heute waren verschiedene Stempeltechniken angesagt. Für einen Kunden-Workshop nächste Woche (alles alte Hasen) wurden von der Gastgeberin verschiedene Stempeltechniken gewünscht. Da ich diese Methoden doch selbst gar nicht so häufig anwende, habe ich dazu keine Muster und muss mich selbst erst einmal etwas damit beschäftigen. Also entstanden erst einmal zwei herbsliche Karten in der altbekannten "Masken-Technik"..........



Auf den Fotos finde ich es jetzt doch etwas leer, vielleicht hätte ich noch ein bisschen Spruzzeln sollen........... Egal, es geht ja nur um die Technik. Gestern war einfach nicht mein Tag!

Eine weitere Art der "Masken-Technik" ist die, das Papier zunächst mit einer hellen Farbe und dem Brayer (Gummiwalze) einzufärben. Darauf werden dann ausgestanzte Formen z.B. verschiedene Kreise aus Post-it-Zetteln geklebt und mit einer dunkleren Farbe Ton-in-Ton mit dem Brayer wieder über das Papier gerollt. Jetzt werden neue Kreise zusätzlich (die ersten bleiben kleben!) auf das eingefärbte Papier geklebt und noch einmal mit einer wieder etwas dunkleren Farbe mit der Walze darüber gerollt. Das Papier sieht dann etwa so aus...........


Ich habe den dunkleren Teil des eingefärbten Papieres verwendet und daraus eine winterliche Schüttelkarte gemacht...........


Eine weitere einfache Technik, mit immer wieder verblüffenden und anderen
Ergebnissen ist die, Farbe aus den Nachfüllern auf einen Acrylblock zu tropfen und mit Wasser zu besprühen. Dann einfach das Papier auf den Acrylblock auflegen und etwas festdrücken. Tataaaa, das Ergebnis ist ein schöner aquarelliger Hintergrund...........



Mit Schneeflocken bestempelt, eine schöne Idee zur Winterzeit...........


So, das war's schon wieder für heute! Morgen muss ich erst einmal etwas Ordnung auf meinem Arbeitstisch schaffen. Irgendwie fehlt mir in dem momentanen Papierchaos der kreative Output. Im Kopf wären noch genügend Ideen, aber dafür muss erst das Arbeitsumfeld wieder stimmen. 

Danke für's Vorbeischauen! Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.

Herzliche Grüße

Birgit

1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Birgit,
    mache mal gerade eine kleine Verschnaufspause und bin mal wieder auf deiner Seite gelandet! Grins!
    Bin auch nicht so der Techniken Verwender, aber die Idee mit dem Acrylblock war mir neu und sieht doch sehr interessant aus!!!
    Wünsche dir noch schöne Herbsttage!!!
    Tanja aus dem noch sonnigen Hessen! :-)

    AntwortenLöschen