Montag, 6. Oktober 2014

Weiter geht's mit den CampInk-Projekten........

Zur Begrüßung am Freitag gab es bei der Anmeldng für alle diese Tüte, gefüllt mit allerlei Kleinigkeiten und das obligatorische Namensschild..............


Außerdem war in der Tüte die Eintrittskarte für die abendliche Pyjamaparty........



So, weiter geht es mit dem ersten Projekt. Diese tolle Box von Tim Holtz hatte Jenni (mit Unterstützung von Kerstin) für uns vorbereitet........


 sie hat natürlich auch noch besonders schöne "innere Werte"..........


ein Mini-Album..........


kleine Anhänger..........


 drei kleine Böxli........





und noch ein paar kleine Mini-Kärtchen.........


Ein tolles Projekt oder? Das Innenleben kann natürlich nach Belieben gestaltet werden. Ich habe es zu Hause gemacht, deshalb sieht es anders aus, als die vor Ort gefüllten Kistchen.

Morgen gibt es das nächste Projekt, ein Mini-Album von Kerstin.

Danke für's Vorbeischauen!!

Liebe Grüße

Birgit


EditPS: Wer einen grandiosen und kurzweiligen Bericht lesen möchte, sollte unbedingt bei Nadine vorbeischauen. Sie war die offizielle "Knipse" vom Demo-Camp

Kommentare:

  1. Seufz! Dass ihr euren Spaß hattet glaube ich gern!
    So ein Treffen ist ja immer sehr belebend und inspirierend!
    Bin auf die Fotos der nächsten Tag gespannt!
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  2. WOW - alles sieht einfach klasse aus!!!!
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Birgit,
    das Innenleben sieht ja auch klasse aus, ich werde das mal
    als Inspiration mitnehmen, bin ja auch noch nicht ganz fertig.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Birgit!
    So schöne Sachen!! Echt toll

    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Birgit,
    ich glaube ich kann die nächsten Tage nicht mehr auf Deinen Blog kommen weil ich sooo neidisch bin! - nein, im ernst, ganz tolle Sachen habt Ihr gemacht!

    Liebe Grüße, myrna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Myrna,
      ja, so ging es mir, als ich die tollen Projekte vom SummerCamp gesehen hatte (allerdings gab es da für mich zu viele Scapbook-Projekte). Mit den tollen Anleitungen der 3 Damen kannst Du doch (fast) alles nachwerkeln.
      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen