Donnerstag, 30. August 2012

Es geht herbstlich weiter

Man soll ja Äpfel nicht mit Birnen vergleichen, aber heute gibt es zur Abwechslung mal ein paar Birnchen und seht selbst, die sind genauso schön, wie die schon gezeigten Äpfelchen aus dem neuen Stempel-/Stanzenset "Mit Liebe gemacht"

 
Hier habe ich den neuen tollen "Core'dinations"-Farbkarton in Apfelgrün verwendet, der mit Schleifpapier bearbeitet, sein kleines Geheimnis preis gibt. Er besitzt einen etwas helleren Papierkern, der durch die Bearbeitung der Oberfläche einen antiken Effekt erhält. In der kleinen Schachtel verbirgt sich ein Glas italienische Birnen-Paprika-Konfitüre mit Safran. Ob sie schmeckt haben wir noch nicht getestet, das müssen wir jetzt endlich mal ausprobieren. 




Der Prägefolder ist leider nicht von Stampin' Up!, aber da ich schon so viele davon habe, müssen die natürlich auch ab und zu verwendet werden. Eigentlich ist es für das Ergebnis völlig egal, welchen Prägefolder man benutzt, es muss einem einfach selbst gefallen. Da momentan die kleinen geflügelten Tierchen mit dem Stachel sofort auftauchen, wenn etwas Süßes auf dem Tisch steht (vor allem im Freien), durften hier einige der kleinen Kerlchen aus dem nicht mehr erhältlichen SAB-Set "Sweet Summer" vom letzten Jahr Platz nehmen.  Ich verwende auch immer gerne für kleine Effekte "Crystal Effects". Dadurch erhalten die Projekte noch einen extra Pfiff. Da ich schon dabei war, den neuen Farbkarton "Core'dinations" auszuprobieren, habe ich gleich noch in der Farbe Espresso weitergemacht und eine Einladungskarte gearbeitet. 


Hier habe ich, um wenigsten schon mal etwas aus einem neuen Weihnachtsset verwendet zu haben, die Tasse aus dem Set "Scentsational Season" verarbeitet. Die Schneeflocke darauf habe ich aber unter einem Blümchen versteckt. Weihnachten brauche ich immer noch nicht. (Liegt sicher daran, dass wir noch mitten in den Sommerferien sind :-)). Außerdem habe ich wieder das neue, zarte "Tüllband" in Savanne (Jenni bezeichnet es immer so schön als "Strumpfhose", sieht auch irgendwie so aus.) benutzt. Auch hier kam bei der Tasse wieder "Crystal Effects" zum Einsatz und ein paar echte Kaffeebohnen durften auch nicht fehlen. 


Zu den beiden verwendeten Stempelsets gibt es die passenden Framelits-Stanzen für die Big Shot. Ob sie allerdings für alle Stempelmotive zu empfehlen sind, darüber lässt sich sicher streiten. Was in jedem Fall mit dieser Art Stanzen keinen Spaß macht, sind größere Stückzahlen, da für jedes gestempelte Motiv die passende Stanzschablone aufgelegt und durchgenudelt werden muss. Schön aussehen tun sie, keine Frage, aber der Zeitaufwand ist schon deutlich größer als beispielsweise bei Handstanzen. Um das Herauszufinden hilft nur selbst ausprobieren. Ab Samstag dürfen alle Produkte aus dem neuen Herbst-/Winterkatalog bestellt werden, bis der Arzt kommt. Da ja schon wir Demos beim Anblick der vielen tollen Produkte Schnappatmung bekamen, ist das mit dem Arzt vielleicht gar nicht so weit her geholt.

Ich wünsch' Euch was!

Liebe Grüße
Birgit

1 Kommentar:

  1. Liebe Birgit!

    Eindeutig sind beide Karten "mit Liebe gemacht", mit viel Liebe zum Detail- sehr, sehr schön!!

    LG
    Domenica

    AntwortenLöschen