Dienstag, 5. Juli 2016

Für den Vorrat

Mein Verbrauch an Designerpapier hält sich offen gesagt in Grenzen. Deshalb nimmt mein Bestand stetig zu. Um diesen mal ein wenig abzubauen habe ich damit begonnen, ein paar kleine Verpackungen  für den Vorrat zu fertigen. Da kam mir die tolle Anleitung von Claudia für eine "Box in a bag - ohne Box" ganz recht..............



Aus einem Bogen Designerpapier in 12" x 12" erhält man vier Tütchen und damit wären schon mal 2 Bogen SAB-Papier sinnvoll verarbeitet und die Farbkombination gefällt mir außerdem ganz gut.

Liebe Grüße

Birgit

Kommentare:

  1. Kannst mal in meinen Schrank gucken...da ist auch viiiel zu viel DP! Schrecklich...jedesmal denke ich, jetzt kauf ich nix mehr und dann gibt es wieder so schönes...
    Deine Box ist auf jeden Fall klasse und für den Verbrauch von DP bestens geeignet! Vielleicht geb ich mich da morgen auch mal dran...
    Liebe Grüße sendet Dir
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Kombi. Ich bin ja auch dafür, das DP zu verarbeiten und nicht zu streicheln und zu horten. Dafür ist es viel zu schön. Daumen hoch.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hi Birgit,
    Genau! Raus mit dem DP! Grins! Gefallen mir sehr gut deine Verpackungen!
    Grüßelies Tanja

    AntwortenLöschen