Montag, 19. Dezember 2016

Weihnachtsmandeln - soooo lecker!

Nachdem ich letzte Woche meine Erkältung gepflegt habe und immer noch kein einziges Plätzchen gebacken habe, musste ich heute mal ganz langsam anfangen, dass am 24. wenigstens ein paar selbstgemachte Leckereien auf dem Plätzchenteller liegen. Was bei uns nie fehlen darf, sind köstliche Schoko-Weihnachtsmandeln...........


Die sind nicht nur saulecker, sondern auch ganz schnell und einfach gemacht. Falls Ihr noch Lust auf diese Köstlichkeit habt, verrate ich Euch heute das Rezept (woher ich das habe, weiß ich nicht mehr).

Ihr braucht dafür:

600 g ganze Mandeln
Puderzucker zum Bestäuben
200 g Vollmilch-Kuvertüre
Kardamom und Zimt gemahlen
200 g Puderzucker

Zuerst gebt Ihr die Mandeln in eine große Pfanne und bestäubt sie mit ausreichend Puderzucker.............


Den Puderzucker langsam schmelzen lassen und wenn alles schön mit Karamell umhüllt ist (der Puderzucker restlos geschmolzen ist), die Mandeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen und auskühlen lassen..............


In der Zwischenzeit 200 g Puderzucker in eine Schüssel mit Deckel geben und die Kuvertüre entweder im Wasserbad oder der Mikrowelle schmelzen lassen. Die geschmolzene Schokolade noch mit Kardamom und Zimt (Menge nach Geschmack) aromatisieren...................



Die abgekühlten Mandeln voneinander trennen, so dass keine mehr an der anderen klebt und in eine Schüssel oder Pfanne geben.............


Die geschmolzene Schokolade darübergeben...................


und gut durchmischen.................


Die Mandeln zum Puderzucker in die Schüssel füllen, Deckel drauf und gut durchschütteln, bis die Mandeln sich von einander lösen..............



Wem sie jetzt (so wie mir) nicht weiß genug sind, der gibt die Mandeln noch einmal mit etwas Puderzucker in eine Schüssel mit Deckel und schütttelt noch einmal kräftig durch, dann sehen sie aus, wie die gekauften von L..dt.

Dieses leckere Rezept verlinke ich (da es nix Genähtes ist) noch schnell bei http://nosewmonday.blogspot.de/

Ich muss meine Ladung jetzt in Sicherheit bringen, sonst ist bis Heiligabend alles verschnabuliert.

Lasst es Euch schmecken!

Liebe Grüße

Birgit

Kommentare:

  1. Hallo meine liebe Birgit,
    bring' die Mandeln mal ganz schnell weg sonst komm' ich um die Ecke und sie sind foooooort......Tolles Rezept.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne und stressfreie Woche
    Ganz ♥liche Grüße aus der Heimat
    Karin, die ihren Ischias pflegt

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit,
    beim Lesen habe ich glatt schon ein halbes Kilo zugenommen, deswegen kann ich dieses Rezept unmöglich nachmachen. :D
    Es klingt sehr lecker, allerdings befürchte ich, dass die karamellisierten Mandeln schon direkt weggeputzt werden würden.
    So oder so - liebe Grüße und Danke für die Teilnahme am Nosewmonday,
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit,

    ich liiiiiebe Weihnachtsmandeln. Vielen Dank für diese tolle Anleitung. Die Mandeln werde ich sicherlich ausprobieren und alle heimlich vernaschen!!! ;-)))

    Liebe Grüße und frohe Weihnachten,

    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Oh lecker, die hab ich auch vor ein paar Tagen grad gemacht und werden morgen verschenkt.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich total lecker an. Da ich in diesem Jahr auch noch keine Plätzchen habe, werde ich vielleicht gleich heute Abend die Mandeln versuchen :-)
    Liebe Grüße
    Barbara B.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit,
    ich hatte eigentlich einige Tüten Mandeln gekauft, um daraus gebrannte Mandeln zu machen (ein Rezept dazu habe ich heute auf meiner Seite veröffentlicht), aber nachdem ich nun dein Rezept gelesen habe (wie gut, dass ich es über den nosewmonday gefunden habe), habe ich es mir anders überlegt und werde deine Weihnachtsmandeln unbedingt auch noch ausprobieren.
    Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit,
    liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  7. Mmmhhhh lecker, ich liebe solche Mandeln.
    LG Doris

    AntwortenLöschen