Sonntag, 6. Juli 2014

Meine Swaps vom gestrigen Tag

Puuh, war das ein anstrengender Tag gestern! Der Wecker klingelte um 5.30 Uhr, ab unter die Dusche, fertigmachen, dreimal kontrolliert, ob auch ja nichts fehlt und um 6.30 Uhr ging es los. Zuerst noch ein paar Mädels eingesammelt bevor es nach Hanau zum Bahnhof ging. Von dort hieß es noch eine knappe Stunde Fahrt mit der S-Bahn zum Frankfurter Flughafen, wo im Sheraton-Hotel das große Demonstratorentreffen mit 525 Demokollegen stattfand. Ich muss sagen, dass wir ganz gut dran sind, da wir doch nur eine sehr kurze Anreise nach Frankfurt haben. Da hatten es die Kollegen aus dem Norden, Osten oder Süden (besonders die, die aus Österreich anreisten) schon deutlich schlechter. Kaum angekommen, schnell zur Registrierung und schon ging das muntere Tauschspielchen los. Für Außenstehende muss das immer sehr seltsam aussehen, wenn hunderte Frauen mit Kisten voller schöner Dinge bewaffent auf die Jagd gehen. Immer wieder ein tolles Gefühl, wenn man eines der besonders gelungenen Projekte abbekommt. Ich hatte von Mittwoch bis Freitag (wie immer in letzter Minute mit besonders hohem Adrenalinspiegel) 75 Stück meines Tauschprojektes gefertigt und heute zeige ich Euch, was ich mir ausgedacht hatte.



Gefüllt waren meine "Sandwich-Eiskrem-Boxen" mit einem Täfelchen......................

 
Normalerweise mache ich immer alles in der gleichen Farbe, dass niemand lange überlegen, muss für welche er sich letztendlich entscheiden muss. Dieses Mal hatte ich mich allerdings doch für drei unterschiedliche Farbkombinationen entschieden...........


Es war alles in allem eigentlich wieder ein rundum gelungener Tag, allerdings stelle ich fest, dass mir die Masse an Demonstratoren doch langsam zuviel wird. Bei meinem ersten überregionalen Treffen vor knapp 3 1/2 Jahren waren wir "nur" 200 Demonstratoren und alles war sehr überschaubar und man hatte viel eher die Gelegenheit beim Swappen mal ein kleines Schwätzchen zu halten. Nun werden es von Jahr zu Jahr immer mehr (für SU sicher super!) und man sieht vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Selbst bekannte Gesichter gehen in der Masse völlig unter und am Ende merkt man erst, wen man im ganzen Getümmel leider nicht getroffen hat. Oh je, ich habe mich für die Europa-Convention in Brüssel angemeldet, da kommen noch vieeeel mehr Kollegen und ich bin mir ehrlich gesagt nicht mehr so ganz sicher, ob das eine gute Idee war.

Jetzt werde ich mal meine ertauschten Schätzchen sichten und die zeige ich Euch dann morgen! Euch wünsche ich noch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße

Birgit



Kommentare:

  1. Hallo Birgit,
    da hast Du Dir ja wieder etwas tolles einfallen lassen, über so einen
    Swap hätte ich mich auch riesig gefreut. Bestimmt sind alle ganz schnell
    weg gewesen. Ich bin schon gespannt, was Du so alles eingetauscht hast.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birgit,
    vielen lieben Dank nochmal für Deinen schönen Swap.
    Wie schön, dass wir uns jetzt auch (kurz) persönlich kennengelernt haben.
    Lieben Gruß, isa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Birgit,
    vielen Dank fürs Tauschen ! Ich liebe es, wenn man Swaps bekommt, bei denen man die Liebe zum Detail entdeckt :-) Sehr schöne Idee
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen