Dienstag, 11. November 2014

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne.........

letztere stehen diese Woche bei mir ganz hoch im Kurs, da am Samstag mein zweiter Weihnachtsworkshop "Sternenzauber" stattfindet und ich mir vor lauter Sternen langsam wie Sterntaler vorkomme. Um noch einmal auf den heutigen Martinstag zurückzukommen, nein, die Kinder sind schon zu groß für Laterne, Umzug, Martinslieder und Martinsweck, aber mein gestern gewerkeltes Projekt passt doch ganz gut dazu. Im Stil der topaktuellen Sternenboxen und den Sternen-Framelits habe ich aus Vellum kleine Sternenlampen für den Tisch gebastelt.........



In verschiedenen Höhen und Größen ein schöner Blickfang auf Tisch oder Fensterbank (natürlich nur mit elektrischer Beleuchtung). Wenn man sie zu hoch macht, lassen sie sich allerdings nicht so akurat zusammenkleben. Meine "große" ist deshalb leicht schief geworden, was man aber nur bei ganz genauem Hinschauen sieht. Die Klebestreifen vom Rand  habe ich durch einen weißen Stern kaschiert, so sind sie nicht mehr sichtbar. Ein paar kleine Memorybox-Zweige  (das Vögelchen musste leider weichen), zwei Glöckchen, ein weißes Tüllschleifchen auf der Oberseite als Deko, kleine weiße Sternchen und die Tischlaternen sind im Handumdrehen gemacht. 

Habt Ihr die süßen Sternenkerzenteller entdeckt?


Die habe ich bei meinem letzten IKEA-Besuch gefunden und was soll ich sagen, sie passten jetzt in der Größe genau zu den Laternen  aus dem größten der Framelit-Sterne. Davon werde ich wohl schnellstens noch eine Ladung besorgen.

Das wäre zwar ein schönes Projekt für meinen Workshop gewesen, aber da mir die Idee gestern ganz spontan kam, habe ich natürlich nicht genügend Vellum für alle Workshop-Teilnehmer da und extra deswegen lohnte sich leider keine Bestellung. Deshalb durftet Ihr diese Idee heute schon sehen, wogegen alle anderen Workshop-Projekte natürlich bis nach dem Workshop unter Verschluss bleiben.

Liebe Grüße 

Birgit

Kommentare:

  1. Wunderschön!
    Was für eine Idee - einfach klasse!

    LG, katrin

    PS: Ich muss wohl auch noch zu Ikea ....!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr geil Birgit! So was von edel! Ein echt geniale Idee! Das muss ich unbedingt nachmachen. Ganz liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Birgit,
    soooo schön, da kann ich mich gar nicht satt sehen! Eine klasse Idee hattest du da.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön liebe Birgit, die sehen super edel aus.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  5. Whhho, die werkel ich gleich nach, hihi. Sehen super super schön aus :)
    VLG Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit,

    die sind ja der Hammer, einmalig schön. Kannst du mir bitte verraten wo du die Anleitung gefunden hast!

    LG Ingeborg

    AntwortenLöschen
  7. Ach Birgit, jetzt war ich ein paar Tage nicht unterwegs und bei dir ist ein Post nach dem anderen schöner als der andere!

    Lieben Gruß
    Birgit

    AntwortenLöschen