Sonntag, 30. Oktober 2016

Ein Engel kommt selten allein.............

Ganz fasziniert bin ich immer von den stilvollen Dekoobjekten der Firma Räder. In schlichtem Weiß sind sie so edel und lassen sich teilweise sogar mit einfachen Mitteln liften. Ich habe heute an einem Dekohänger mit Engeln und Sternen getüfelt und bin mit dem ersten Ergebnis schon ganz zufrieden.............



Das Objekt ist eigentlich als Fensterdeko gedacht, aber im Fenster fotografiert es sich leider ganz schlecht. Wenn es seinen endgültigen Platz gefunden hat, wird alles noch mit ein paar passenden Glaskugeln ergänzt. 

Verwendet habe ich neben dem bekannten RENKE-Engelchen noch den ausgestanzten Text "WEIHNACHTSengel" ebenfalls von Alexandra Renke und die Sterne aus dem Stampin' Up! Herbst-/Winterkatlog. Der kleine Drahtengel ist übrigens ganz schnell aus geglühtem Draht von der Rolle gebogen. Anleitungen dazu findet man im Netz.

Liebe Grüße

Birgit

Kommentare:

  1. Ein Traum Birgit! Ich liebe solche Dekorationen und in weiß sieht es auch noch sehr edel aus. Wünsche dir noch einen schönen Abend! Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birgit!
    Deine Räder- Deko ist klasse! Gefällt mir super gut!
    Soooo schön der Engel! Mach weiter so!
    Ich will mir noch die gefüllten und genähten Sterne aus Architektenpapier basteln!
    Liebe Grüße Maria W.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit, eine super Idee und ein sehr inspirativer Blog .
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen