Sonntag, 22. Juli 2012

Notfall-Kit für Wanderurlauber

Dieser Notfall-Kit fiel mir ein, weil wir für Freunde, bei denen wir gestern zum Grillen eingeladen waren, ein Urlaubstagebuch für ihren anstehenden Wanderurlaub als Mitbringsel besorgt hatten (ich hätte gerne ein selbstgestaltetes verschenkt, aber dafür fehlte mir diese Woche die Zeit). Nur das Buch sah irgendwie langweilig aus, deshalb entschied ich mich noch für diesen Dosen-Kit.


In der Dose befinden sich lauter nützliche Dinge, die man unterwegs gut gebrauchen kann.









Diese Art von Geschenkdosen sorgt immer wieder für Verblüffung bei den Empfängern, da sie sich nicht erklären können, wie die Sachen in die Dose gelangt sind, ohne die Dose zu beschädigen. Dabei ist die Lösung doch ganz einfach. Man nehme eine Konserve (am besten eignen sich Obstkonserven, da diese nicht den Geruch des ursprünglichen Inhalts annehmen bzw. sollte es doch der Fall sein, dann riecht es doch angenehm nach Pfirsich oder Ananas) öffnet diese an der Unterseite mit einem Sicherheitsdosenöffner. Dose gut ausspülen und trocknen, Banderole entfernen, mit DP bekleben und dekorieren. Inhalt von der Unterseite her einfüllen (darauf achten, dass beim Öffnen alles richtig herum in der Dose liegt) und den unteren Deckel mit etwas Kleber (z.B. Crystel Effects) wieder befestigen, als wäre die Dose nie zuvor geöffnet gewesen. Der Aha-Effekt ist immer groß, wenn der Beschenkte die Dose am Ring öffnet und sehr persönliche Geschenke in der Dose vorfindet. Probiert es selbst einmal aus!

Ich habe hier eine große Dose verwendet, genauso gut geht dies aber auch mit einer kleinen Dose, wenn man nur etwas Kleines oder Geld/Gutscheinkarte verschenken möchte. Diese Dose braucht aber in jedem Fall einen Ring zum Öffnen. Ach ja, der Deckel war auch noch mit verschieden großen Wellenkreisen und Kreisen dekoriert, die hatte ich aber erst nach dem Zukleben angebracht und vergessen auch davon noch ein Foto zu machen.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße
Birgit


PS: Die verwendeten Stanzen sind alle von Stampin' Up!, die medizinschen Stempelchen leider nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen