Freitag, 1. Februar 2013

Valentinstag - ohne mich!

Ich bin ein bekennender Valentinstagsmuffel und gestehe dass ich mit dem "Feiertag der Floristen" überhaupt nichts am Hut habe. Ich lege daher auch gar keinen Wert darauf, dass ich an diesem Tag in irgendeiner Weise beglückt werde. Es soll aber Zeitgenossen geben, die ohne diesen Brauch (kommt der eigentlich auch aus Amerika?) nicht können. Für diese habe ich mich heute mal an einem kleinen Set, bestehend aus Schachtel und Karte, versucht. Natürlich, wie auch sonst, geht es nicht ohne Herzen und der Farbe rot.


Eine ähnliche Karte gab es als Swap bei der letzten Convention in Mainz. Ich konnte diesen allerdings selbst nicht ergattern und machte erst beim letzten Teamtreffen der "Stempel-Sister" Bekanntschaft mit dieser schönen Idee. Wessen Idee das war, kann ich daher leider nicht sagen und ob der Urheber einen Blog hat, auf den ich hier verweisen könnte weiß ich deshalb ebenfalls nicht. Ich finde jedenfalls, dass es eine tolle und so simple Idee ist, dass sie es absolut wert war, sie zu liften.


Das große Herz ist ein Anhänger, den man sich gerne an anderer Stelle aufhängen kann. Dank der tollen Framelits "Hearts Collection" sind Herzen in allen Größen ein Kinderspiel. Passend zur Karte fand ich im Buch "Karten und Geschenkverpackungen mit Design-Papieren" vom Christophorus-Verlag diese "herzige" Schachtelidee. 




Da Rundungen sich mit der Hand leider nicht ganz so schön ausschneiden lassen (man sieht es an der weißen Schachtelfläche), habe ich das innere, gepunktete Herz (das ist übrigens Designerpapier aus dem Set "Polka Dot Parade") ist wieder mit den Framelits ausgestanzt, denn perfekter als Stanzen geht nicht. Ich finde, die Schachtel ist eine nette Idee und kann mit allerlei Kleinigkeiten befüllt werden. Es muss ja nicht zwangsweise ein überteuerter ein Blumenstrauß sein. Über Hüftgold oder etwas Goldiges vom Juwelier freut Frau/Mann sich ganz bestimmt auch oder?

So, weiter geht es mit dem kreativen Chaos auf  meinem Tisch. Die ersten Bestellungen aus dem brandheißen Frühlings-/Sommerkatalog sind heute schon ganz früh rausgegangen. Hoffentlich müssen wir nicht allzu lange auf das Eintreffen der vielen schönen neuen Sachen warten. Ach, das ist immer wie Weihnachten und Vorfreude ist ja bekanntlich die beste Freude.

Kommt gut ins Wochenende und nutzt es zur Erholung. Das Wetter lässt ja leider mal wieder sonst nicht viel Prickelnderes zu. Es sei denn, bei Euch stapelt sich die Arbeit so auf dem Tisch, wie bei mir!

Also dann, liebe Grüße

Birgit


1 Kommentar:

  1. Das ist ja wirklich eine herzige Angelegenheit! Richtig klasse - kann man auch zu anderen Gelegenheiten gebrauchen! :-)

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen