Dienstag, 15. Oktober 2013

Das letzte Projekt vom Teamtreffen

Eigentlich wären es ja noch zwei Projekte, die wir beim Teamtreffen gewerkelt haben, aber eines davon werde ich wohl unterschlagen, weil es sicher nie fertig werden wird. Es hat mir schlicht und einfach schon von Anfang an überhaupt nicht gefallen. Sorry, aber manches ist eben doch Geschmackssache und das trifft nun mal meinen Geschmack so gar nicht. Also geht es jetzt zum letzten Projekt. Silvia zeigte uns einen Swap von der SU-Prämienreise in die USA, der von einer deutschen Demokollegin angefertigt wurde (den Namen habe ich leider vergessen). Es ist ein immerwährender Geburtstagskalender und seeehr praktisch für die Handtasche........




Gefaltet wird das Ganze aus einem 12" x 12 " großen Stück Designerpapier, genau so wie das allseits bekannte Minialbum. Da es nur 8 Einstecktaschen ergibt, ein Jahr aber bekanntlich 12 Monate hat, reichte der Platz nicht, um jeden Monatsplaner in ein separates Täschchen zu stecken. Ich habe deshalb noch passenden FK in sechs Stücke geschnitten und jeweils einen Monat auf die Vorder- und einen auf die Rückseite geklebt. Ein tolles Projekt und auch eine schöne Geschenkidee.

Jetzt zeige ich Euch noch schnell, wie man langweilige Bewerbungsmappen ein bisschen zum Beruf passend pimpen kann...........


Na, um welchen Beruf könnte es sich bei den "Farbklecksen" handeln? Richtig, es geht hier um eine Ausbildungsstelle als Maler und Lackierer. Vielleicht nützt es ja etwas, auffallen tun sie sicher. Ja, die Farbkleckse aus dem Set "Gorgeous Grunge" lassen sich doch wirklich für alles mögliche verwenden.

Ich wünsch' Euch was!

Liebe Grüße

Birgit

1 Kommentar:

  1. Hallo Birgit,
    so ein Kalender für die Handtasche ist ja klasse, tolles Projekt.
    Die aufgepeppte Bewerbungsmappe sieht auch super aus und
    wird ganz bestimmt auffallen.
    LG Doris

    AntwortenLöschen