Donnerstag, 11. Oktober 2012

Dem Backwahn verfallen

Endlich habe ich es geschafft, die neuen "Keks-Stempel" von Stampin ' Up! auszuprobieren. Ich bin jetzt nicht gerade der große Bäcker vor dem Herrn, das heißt nicht, dass ich nicht backen kann (ich backe auch jede Torte die gebraucht wird), aber mehr Spaß habe ich am Kochen. Das liegt wohl daran, dass ich keine Süßschnute bin und lieber etwas Herzhaftes gönne. Aber heute war ich im Backfieber und habe mal zwei verschiedene Keksrezepte ausprobiert. Ich muss sagen, das hat richtig Spaß gemacht und ging eigentlich super schnell. Man kann das auch sehr gut mit Kindern machen, da die Kekse durch ihre Größe nicht zerbrechlich sind. Da ich von einigen Seiten gehört hatte, dass die den Stempeln beiliegenden Rezepte nicht so gut gelungen sind, habe ich mir zwei einfache Knetteigrezepte ausgesucht. Da lt. Anleitung das Ergebnis mit Teigen ohne Backtriebmittel (z.B. Backpulver) besser sein soll, wollte ich es genau wissen und habe ein Rezept mit und eines ohne Backpulver versucht. Seht selbst, wie das Ergebnis ausgefallen ist.


Die linken Kekse sind die mit Backpulver, die rechten sind ohne. Man sieht einen kleinen Unterschied, der ist aber nicht so gravierend. Verarbeiten ließ sich der Teig mit dem Backpulver etwas besser.  Es schmecken übrigens beide Arten sehr lecker!

Dann habe ich noch schnell ein kleine Tüte, gefüllt mit 2 Keksen, herbstlich mit den Blättern der Bigz Form "Herbstzauber" und dem Desingerpapier "Obsternte". Der verwendete Stempel ist aus einem Stempelset aus dem Sommerminikatalog und leider nicht mehr erhältlich. 


Da ich spät dran bin, hatte ich heute gerade noch Glück einigermaßen gutes Licht für die Fotos zu erwischen. Irgendwie war der Nachmittag heute so rasend schnell vorbei, da meine Tochter mal wieder das "Taxi Mama" für ihre Dienste in Anspruch nehmen musste. Was tut man nicht alles für die Kids!

Ich wünsche Euch noch einen erholsamen Abend und freue mich, wenn Ihr demnächst wieder hier vorbeischaut.

Liebe Grüße

Birgit



1 Kommentar:

  1. O. k. Birgit,
    Du hast mich überzeugt. Der Keksstempel muss nun auch noch auf meine Bestellliste :-)
    Wie ich sehe hattest Du ja einen lustigen Kerl zur Hilfe :-)
    Deine Kekse sehen richtig lecker aus und von wegen keine gute Bäckerin - da habe ich schon andere Gruselkekse gesehen :-)
    Schönen Abend
    Myriam

    AntwortenLöschen