Dienstag, 23. April 2013

Quadratisch, praktisch.........

nein, es gibt keine Schokolade, sondern zwei quadratische Karten. Meist macht man doch die Standardmaße, die man aus den DIN A4 Bögen ohne Verschnitt hinbekommt. Da ich aber für Kartenrohlinge und Schachteln in weiß oder creme immer große 70 x 50 cm Bögen vorrätig habe (das flüsterweisse und vanillefarbige Papier von SU ist mir da etwas zu labbrig), darf es auch gerne mal ein anderes Maß (je nachdem was die Restekiste hergibt), in diesem Fall 14 x 14 cm, sein.



Die beiden Karten waren eigentlich eine Art "Farbtherapie" für mich. Da uns die Farbe Calypso ja (leider) auch noch nach dem 1. Juli erhalten bleibt und ich mit ihr bis jetzt nicht allzu viel anfangen konnte, habe ich mich heute mal bewusst mit ihr auseinandergesetzt. Ich gebe zu, noch sehr dezent, aber man will es ja auch nicht gleich übertreiben! Bei der zweiten Karte habe ich ein Stempelchen verwendet, das es erst ab Juni offiziell geben wird und dabei die Technik angewandt, die uns Cynthia beim großen Demotreffen in Frankfurt letzte Woche damit gezeigt hat. Der Prägefolder mit den Blumen ist nicht von Stampin' Up!, aber alle sonst verwendeten Materialien.

So, das war's nur mal schnell zwischendurch, denn momentan sitze ich an einem Foto-Leporello, das ein Geschenk für einen Jungen zur Konfirmation werden soll. Da ich die Fertigstellung für morgen zugesagt habe, muss ich mich heute noch ranhalten. Solche Leporellos wachsen bei mir immer während der Arbeit Stück für Stück, d.h. zwischendurch brauche ich immer mal eine kleine Pause und dann geht es mit neuen Ideen weiter. Vielleicht kann ich Euch ja demnächst kleine Ausschnitte daraus zeigen.

Macht's mal gut bis morgen!

Liebe Grüße

Birgit

Kommentare:

  1. Ich finde beide Karten ganz toll.
    Die Farben gefallen mir auch sehr gut.
    LG Ilse (thera)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birgit,
    die Karten sehen beide echt toll aus und Calypso so eingesetzt gefällt mir sehr.
    LG Doris

    AntwortenLöschen